Fettleber-Diät-Rezepte – Muss ich auf die Lebensmittel verzichten, die ich liebe, wenn ich an einer Fettlebererkrankung leide?

Es gibt gesunde Rezepte für eine Fettleber-Diät und die gute Nachricht ist, dass Sie viel Abwechslung haben, damit sich Ihre Geschmacksknospen nicht langweilen. Das Gute an einem Diätplan für Fettleber ist, dass er sich nicht viel von einer sehr nahrhaften, gesunden Ernährung für den Durchschnittsmenschen unterscheidet.

In den meisten Fällen müssen Sie nicht ganz auf die Lebensmittel verzichten, die Sie lieben. Sie müssen nur mehr darauf achten, wie viel Sie essen, und besonders auf die Menge an Fett achten, die Sie zu sich nehmen. Mehr Fett in Ihrer Ernährung führt zu mehr Fettstau in Ihrer Leber. Was Sie wollen, ist eine nahrhafte, vitaminreiche und ausgewogene Ernährung, bei der nichts im Übermaß gegessen wird.

In ihrem E-Book „The Fatty Liver Diet Guide“ bietet die erfahrene Leberkrankenschwester Dorothy Spencer über 30 fettleberfreundliche Diätrezepte an. Diese reichen von einfachen Vorspeisen wie Lachsaufstrich bis hin zu Hauptgerichten wie karibische Garnelen und Erbsen. Sogar köstliche Dessertrezepte sind enthalten. Dorothy erklärt: „Das Ziel dieses Kochbuchabschnitts ist es nicht, Ihnen Gourmetgerichte zu präsentieren, sondern gesunde Mahlzeiten, die den Ernährungsbedürfnissen eines Fettleberpatienten entsprechen.“

Wie Sie sehen, gibt es viele fantastische Lebensmittel, die Sie genießen können, während Sie daran arbeiten, Fett in Ihrer Leber zu reduzieren. Bei der Zubereitung Ihrer täglichen Mahlzeiten sollten Sie jedoch einige wichtige Überlegungen in Bezug auf die Lebensmittel berücksichtigen, die Sie zu sich nehmen.

Ihr Hauptziel wird es sein, den übermäßigen Fettkonsum zu reduzieren. Die meisten Mediziner sind sich einig, dass Fett nicht mehr als 30% Ihrer gesamten täglichen Kalorienaufnahme ausmachen sollte. Das heißt, wenn Sie 1500 Kalorien pro Tag zu sich nehmen, sollten nicht mehr als 450 dieser Kalorien aus Fett stammen.

9 Kalorien entsprechen 1 Gramm Fett. Um es einfacher zu messen, sollten Sie für eine 1500-Kalorien-Diät nicht mehr als 50 Gramm Fett zu sich nehmen. Eine Diät mit 1200 bis 1500 Kalorien hilft Ihnen, Gewicht zu verlieren und gleichzeitig Fett in der Leber zu reduzieren.

Hier sind einige zusätzliche Tipps, die Sie beachten sollten:

  • Wählen Sie braunen Reis und Vollkornprodukte anstelle von weißem Reis oder Weißbrot.
  • Entscheiden Sie sich für Nudeln statt Eiernudeln.
  • Wenn Sie nicht auf Süßigkeiten verzichten möchten, entscheiden Sie sich für Torten statt Kuchen. Versuchen Sie, Dinge wie Donuts, Kekse und andere fettreiche Süßigkeiten zu vermeiden.
  • Konzentrieren Sie sich auf Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an komplexen Kohlenhydraten und vermeiden Sie Lebensmittel, die reich an einfachen Kohlenhydraten sind, wie zum Beispiel Süßigkeiten.
  • Ersetzen Sie 2% und Vollmilch durch 1% oder Magermilch.
  • Wählen Sie gesättigte Fette gegenüber ungesättigten Fetten, aber konsumieren Sie alle Fette sparsam.
  • Vermeiden Sie fettreiche Salatdressings und andere Gewürze. Suchen Sie nach fettarmen und fettfreien Alternativen.
  • Wählen Sie mageres weißes Fleisch (Huhn, Pute, Fisch) gegenüber dunklem Fleisch (Schwein, Rind). Schneiden Sie vor dem Kochen oder Essen alles überschüssige Fett von Fleisch ab und vermeiden Sie Fleisch aus fettreichen Bereichen wie Rippen und Flügeln.
  • Fügen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel hinzu und essen Sie viel Gemüse und Obst.
  • Vermeiden Sie Alkoholkonsum und trinken Sie Soda, zuckerreiche Fruchtsäfte und Energy-Drinks sparsam.



Source by D. J. Atterson

Schreibe einen Kommentar