Rezept für Sauerrahm-Schokoladenkekse

Das Rezept für Sauerrahm-Schokoladenkekse wird zu einem leichten und flauschigen, feuchten Schokoladenkeks! Blinzeln Sie nicht mit den Augen – so schnell sind diese leckeren Häppchen weg!

Zutaten

2/3 Tasse gesalzene Butter, weich

1/2 Kristallzucker

1/2 Tasse plus 1 Esslöffel verpackter brauner Zucker

1/2 Tasse Sauerrahm

1 Ei

1 Teelöffel Vanilleextrakt

2 Tassen Allzweckmehl

1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Salz

1 1/2 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen

1/2 Tasse gehackte Nüsse (optional)

Hardware

Schneebesen

Große Schüssel

Mittlere Schüssel

Plätzchenblätter

Rührgerät

Schritt 1: Backofen auf 350 Grad F vorheizen.

Schritt 2: Backbleche leicht einfetten; beiseite legen.

Schritt 3: In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, Backpulver und Salz verquirlen; beiseite legen.

Schritt 4: In einer großen Schüssel mit einem elektrischen Mixer auf mittlerer bis hoher Geschwindigkeit die Butter und den Zucker zusammenschlagen, bis sie leicht und luftig sind.

Schritt 5: Fügen Sie saure Sahne, Ei und Vanilleextrakt hinzu; schlagen, bis alles gut vermischt ist.

Schritt 6: Mehlmischung einrühren; gut mischen.

Schritt 7: Schokoladenstückchen und gehackte Nüsse (optional) einrühren.

Schritt 8: Lassen Sie Esslöffel Teig im Abstand von 2 Zoll auf die vorbereiteten Backbleche fallen.

Schritt 9: 10-12 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Übertragen Sie Kekse sofort auf eine Kühlfläche.

Ergibt ungefähr 40 Kekse.

Weitere Informationen zu Backverfahren und Hardware, die in diesem Rezept verwendet werden, finden Sie in unserem Abschnitt Backtipps.

Wichtig: Gerne können Sie diesen Artikel erneut auf Ihrer Website veröffentlichen. Sie dürfen jedoch keinen Teil des Inhalts ändern und alle Links sollten aktiv bleiben.


Source by Griffin Wetzstein

About

Check Also

3 schnelle und einfache Snack-Rezepte, perfekt für die Natur

Während Sie beim Camping, Wandern oder einfach nur im Freien einen Snack zu sich nehmen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.