Shortbread-Kekse ohne Fehler

Dieses Rezept gibt Ihnen bröckelnde Shortbread-Kekse, die in Ihrem Mund schmelzen. Es erfordert, dass Sie einen Teig machen und ihn mindestens eine Stunde vor dem Backen im Kühlschrank aufbewahren, also lassen Sie genügend Zeit, um diese Kekse zu backen.

Bereiten Sie zuerst den Teig vor. Zutaten, die Sie benötigen:

1 Tasse ungesalzene Butter (keine Margarine), auf Raumtemperatur aufgeweicht

½ Tasse Puderzucker (Konditoren)

1 Teelöffel reiner Vanilleextrakt

1 ½ Tassen Allzweckmehl

½ Tasse Maisstärke

¼ Teelöffel Salz

Mehl, Maisstärke und Salz in einer separaten Schüssel verquirlen und beiseite stellen. In einer Schüssel Butter etwa eine Minute mit einem Elektro- oder Handmixer cremig schlagen. Den Zucker hinzufügen und glatt rühren, etwa 1,5 bis 2 Minuten. Vanilleextrakt einrühren, dann vorsichtig die Mehlmischung einrühren, bis sie eingearbeitet ist. Nicht übermischen. Den Teig scheibenförmig platt drücken, in Plastik einwickeln. Teig 1 bis 2 Stunden kalt stellen.

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Backbleche mit Backpapier auslegen oder leicht mit Kochspray einsprühen.

Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig ¼ Zoll dick ausrollen. Mit leicht bemehlten Ausstechformen in Kreise oder in Formen schneiden. Auf die vorbereiteten Backbleche legen und 8 bis 10 Minuten backen oder bis die Kekse leicht gebräunt sind.

(Wenn Sie feststellen, dass Ihre Kekse während des Backens ihre Form verlieren, versuchen Sie, das gesamte Backblech mit dem geschnittenen Teig vor dem Backen 15 Minuten lang in den Kühlschrank zu legen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kekse beim Backen ihre Form behalten.)

Auf einem Gitter auskühlen lassen und in luftdichten Behältern aufbewahren. Cookies können auch eingefroren werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, Shortbread-Kekse zu belegen. Einige beliebte Optionen sind Puderzucker, Zuckerstreusel oder sogar das Eintauchen der Enden in geschmolzene Schokolade.

Das Tolle an Mürbeteig ist, dass er einfach oder mit zusätzlichen Aromen köstlich ist. Versuchen Sie, Schokoladenstückchen, Espressopulver, Zimt oder fein gehackte Orangen- oder Zitronenschale hinzuzufügen. Jeder von ihnen kann den Geschmack von einfachem Shortbread gut begleiten.

Das Geheimnis dieses Keksrezepts ist die Maisstärke. In jedem Keksrezept kannst du eine Portion Mehl durch Maisstärke ersetzen, damit der Keks eine krümelige Textur erhält. Wenn du nach einer knusprigeren Textur suchst, ersetze ¼ Tasse Mehl durch Reismehl. Achten Sie auch darauf, reinen Vanilleextrakt anstelle von Vanilleimitat (die aus synthetischer Vanille hergestellt wird und bitterer schmeckt) zu kaufen. Glauben Sie mir, Sie können den Unterschied schmecken!

Besonders bei Keksen erhalten Sie durch die Verwendung hochwertigerer Zutaten am Ende ein besser schmeckendes Produkt. Suchen Sie nach qualitativ hochwertiger Butter (Klasse AA ist die höchste Buttersorte und daher die höchste Qualität).



Source by Tonia Jordan

Schreibe einen Kommentar