Traditioneller jamaikanischer Weihnachtskuchen

Weihnachtskuchen werden seit Jahrhunderten nach dem ältesten bekannten Rezept aus dem antiken Rom gebacken. Obstkuchen waren eine Möglichkeit, Früchte und Nüsse zu konservieren sowie die Ernte zu feiern und das Glück im kommenden Jahr zu suchen. Der Lieblingsweihnachtskuchen der Jamaikaner ist dunkel, schwammig und schwer, mit in Rum getränkten Früchten und einem reichen Geschmack. Der Kuchen wird nur zu Weihnachten gegessen und ist ein beliebtes Geschenk und Familientradition.

Zutaten:

* 1 Pfund Rosinen

* 4 Unzen. Kirschen

* ½ Pfund gehackte Pflaumen

* 2 Unzen. Preiselbeeren

* 32 Unzen. Dunkler jamaikanischer Rum

* 4 Unzen. Zitrusschalen

* abgeriebene Schale von 1 Limette

* 6 Unzen. oder 1,5 Tassen Mehl

* 8 Unzen. Butter

* 8 Unzen. Zucker

* 4 Eier

* 1 Teelöffel. Zimt

* ½ TL. Piment

* ½ TL. Gemahlene Nelken

* ½ TL. Salz-

* 1 Tasse Wein/Brandy

* 1 Teelöffel. Backpulver

* 1 Teelöffel. Vanille

* 2 EL. Bräunung

Richtungen:

Früchte, Schalen und Schwarte vor dem Backen zwei Wochen in Rum einweichen. In einer separaten Schüssel Butter, Zucker und Bräunung cremig schlagen. Kombinieren Sie die trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel und mischen Sie sie gut. In einer dritten Schüssel Eier und Brandy verquirlen, bis alles gut vermischt ist.

Ei-Mischung zur Buttercreme-Mischung geben und gut verrühren. Abseihen und Früchte hinzufügen, Rum für fruchtige Getränke aufbewahren. Trockene Zutaten nach und nach zu einem Teig verrühren und zusammenfalten.

Den Teig in eine leicht gebutterte 9-Zoll-Kuchenform gießen und bei 350F 1-½ Stunden backen, nach 1 Stunde überprüfen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.


Source by Jen E Carter

About

Check Also

CarLashes Headlight Eyelashes To Your Automobile

Mowat intentionally avoided going too over-the-top with the 1960s look. „It is quite squeaky clean …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.