Zuckerfreie Mandel-Baiser-Kekse

Ich habe das folgende Rezept für den Muttertag entwickelt, als meine Mutter eine Low-Carb-Diät machte. Obwohl ich kein Befürworter der speziellen Diät bin, die sie wählte, wollte ich ihre Naschkatzen besänftigen, die fast einen Monat lang vernachlässigt worden war. Ich stellte fest, dass ich ungefähr das Doppelte des Splenda-Zuckeräquivalents brauchte, um einen akzeptablen Geschmack zu erhalten; Die Textur dieser Baiser ist zarter als die der traditionellen Version, da im Rezept kein Zucker enthalten ist.

Für das folgende Rezept benötigen Sie einen Eiweißschaum und einen Handmixer.

Backofen auf 275 F . vorheizen

Zutaten:

4 Eiweiß (frisch, Zimmertemperatur)

1 Teelöffel Vanilleextrakt

1 Teelöffel Mandelextrakt

½ Teelöffel Weinstein

1½ Tassen Splenda

Richtungen:

1. Eiweiß und Extrakte bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, bis sie dick und schaumig sind.

2. Fügen Sie den Weinstein hinzu.

3. Fügen Sie die Splenda langsam etwa ¼ Tasse hinzu, bis sich steife Spitzen bilden (stellen Sie den Mixer auf die höchste Stufe, nachdem alle Splenda hinzugefügt wurden).

4. Platzieren Sie einen großen Löffel der Mischung auf einem großen Backblech mit einem Abstand von etwa 1 Zoll.

5. Etwa 20-25 Minuten backen oder bis sie goldbraun und vollständig trocken sind*

6. Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie die Kekse eine Stunde lang im Ofen abkühlen.

Nährwert: Variabel je nach Größe der Kekse, aber der einzige Nährwert im Rezept besteht aus dem Eiweiß (ca. 12 g Protein insgesamt) und etwas Stärke gemischt mit dem Sucralose-Süßstoff in Splenda.

* Baiser-Kekse halten sich in feuchten Umgebungen nicht gut; nicht auf einem Teller anrichten. In einem luftdichten Behälter ein bis zwei Wochen haltbar.



Source by Jean Jitomir

Schreibe einen Kommentar